Links

Kinderpornographie im Internet - Was ist das?

    Jeder kinderpornographischen Darstellung liegt ein sexueller Missbrauch an Mädchen und Jungen zu Grunde! Der Missbrauch gefährdet ihre psychische und physische Gesundheit. Er beeinträchtigt ihre Entwicklung und verletzt ihre Würde. Dieser Missbrauch wird auf Bild- oder Videodateien gespeichert. Das Internet wird für den Vertrieb und Tausch der Bild- und Videodateien benutzt. Für die missbrauchten Kinder bedeutet dies, dass immer und überall wieder Abbilder ihrer schrecklichen Erlebnisse auftauchen können. Das erschwert das Verarbeiten.

Die Rechtslage

    Jeder Konsument solcher Bilder muss wissen, dass er sich an dieser Form des Missbrauchs eines Kindes beteiligt. Der Gesetzgeber hat mit der Änderung des § 184 Strafgesetzbuch auch den Besitz von Kinderpornographie unter Strafe gestellt.

Herzlichen Dank

    Wir danken der Hanse Merkur Versicherungsgruppe für die finanzielle Unterstützung, die es dem Kinderschutzbund ermöglicht hat, das Projekt Kinderpornographie im Internet durchzuführen.

Nutzen Sie auch die anonyme Meldestelle Netz gegen Kinderpornographie.
Derzeitig gehen über 150 Meldungen im Monat ein und werden anonym an die Staatsanwaltschaft Hannover weitergeleitet.

http://www.heise.de/ct/Netz_gegen_Kinderporno

Unser Provider mit kostenlosem Webspace für Vereine: www.wermelskirchener.net